21. Mai 2012 cbw

Tag der Farbe. 24.05.2012

Positionen der Farbgestaltung

Wie kommt ein Haus eigentlich zu seiner Farbe und wie steht es innerhalb des städtebaulichen Kontextes? Seit etwas mehr als einem Jahrzehnt wird Farbe als wesentliches Ausdrucksmittel von Architektur und Städtebau wieder entdeckt und intensiv genutzt, auch um mittels anspruchsvoller Gestaltung den Stadtraum aufzuwerten.

Der Werkraum Berlin möchten diesen Bemühungen folgen und einen vertieften Diskurs um die vielfältigen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Farbe in der Architektur anregen. Historische und aktuelle Positionen sowie Moden und Trends werden dabei aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und zur Diskussion gestellt.

Zur Veranstaltung werden Maria Zurbuchen-Henz, Architektin aus Lausanne, Erich Wiesner, Künstler und Farbgestalter, Berlin, Susanne Hofmann von Die Baupiloten, Berlin sowie Stefanie Wettstein und Lino Sibillano, beide Leitung Haus der Farbe, Zürich, als Referenten erwartet. Diese hochkarätige Besetzung läßt einen breitgefächerten Blick und Zugang zur Thematik des Tages erwarten.

Tagungsort ist die Architektenkammer Berlin in der Alten Jakobstrasse 149. Die Veranstaltung geht von 14 – 18 Uhr, die Teilnehmergebühr beträgt 30 Euro und ist vor der Veranstaltung zu entrichten.

mehr Informationen und Anmeldung …

 

Anmerkung der Redaktion:
Aus technischen Gründen konnte die detaillierte Information zu dieser Veranstaltung leider erst heute erscheinen. Wir bitten alle Interessierten um Verständnis.

 

Ort:
Architektenkammer Berlin
Alte Jakobstrasse 149
D-10969 Berlin

Zeit:
24. Mai 2012
14 – 18h