23. Mai 2011 cbw

Facetten der Zukunft. 27.05.11

Innenarchitektentag NRW 2011

Das Arbeitsfeld der Innenarchitektur wird in Zeiten des Stadtumbaus und der Stadterneuerung zunehmend breiter und vielfältiger. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen stellt ihren diesjährigen Innenarchitektentag deshalb unter das Motto Facetten der Zukunft. Am 27. Mai 2011 soll es im Rahmen der interzum auf der KölnMesse darum gehen, wie technische, ökologische und soziale Entwicklungen der Gegenwart die Zukunft des Berufsstandes beeinflusst – und welche inhaltlichen Herausforderungen sich aus den aktuellen Entwicklungen ergeben.

Für die Themen Bionik, Umgang mit Ressourcen und Sprachcodes konnten international renommierte Referenten gewonnen werden. Was Architekten und Innenarchitekten von der Natur lernen können, wird von Dr. Petra Gruber vom Büro TRANSARCH aus Wien dargestellt. Prof. Michael Braungart wird sein herausforderndes Konzept C2C –cradle to cradle vorstellen, und Dr. Marita Pabst-Weinschenk von der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf analysiert Verschiebungen in der durch neue Medien veränderten menschlichen Kommunikation.

Anmeldung unter teilnahme@aknw.de erforderlich.

Ort:
KoelnMesse
Messeplatz 1
D-50679 Köln